Bewerbungsschreiben Zimmermädchen

Bereits mit dem Anschreiben, dem Lichtbild und dem Lebenslauf macht sich der potentielle neue Arbeitgeber ein Bild vom Bewerber. Ein immer beliebter werdender Beruf ist der des Zimmermädchens bzw. bei männlichen Bewerbern, des Roomboys. Die Tätigkeiten eines Zimmermädchens sind dabei selten genau definierbar, da der Beruf des Zimmermädchens keine Ausbildung erfordert.

Die zu erledigenden Aufgaben sind oft so spezifisch sind, dass die Zimmermädchen, im Falle einer Einstellung, direkt vor Ort angelernt werden. Natürlich sollte deshalb ein gewisses Maß an Ordnungsbewusstsein und Selbstständigkeit nicht fehlen. Eine Muster-Bewerbung könnte zum Beispiel so aussehen:

Bewerbungsschreiben Zimmermädchen Muster





Köln, den 3. November 2013

Firma
Herrn Ansprechpartner
Strasse Nr.
Postleitzahl und Ort



Maria Mustermann
Mustergasse 123
12345 Musterstadt
Tel.:010/123456
Handy: 0160/123456
m.mustermann@mustermail.de


Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Zimmermädchen in Ihrem Hotel XY

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großen Interesse las ich Ihre Stellenanzeige vom XX.XX.XXXX auf der Internetseite des Bundesagentur für Arbeit. Da ich mich für den Beruf des Zimmermädchens für gut geeignet halte, bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Direkt nach meiner Berufsausbildung zur Hotelfachfrau im Jahre XXXX habe ich mehrere Praktika absolviert. In meinem vierwöchigen Praktikum im Hotel XY habe ich dabei besonders viel gelernt, was mir auch als Zimmermädchen von großem Nutzen sein könnte. So zählten zu meinen Aufgaben unter anderem das Beziehen der Betten in den Gästezimmern, das Putzen der Bäder, das Herrichten des Frühstück-Buffets und die allgemeine Kundenbetreuung. Besonders viel Freude machte mir dabei die Kundenbetreuung, denn das Strahlen in den Augen der Kunden, wenn sie das frisch gereinigte Zimmer betraten, war und ist auch für mich ein bestätigendes Gefühl.

Ich arbeite engagiert, zuverlässig und bin durch und durch organisiert. Arbeiten wie Badezimmer und Schlafzimmer putzen gehen mir leicht und schnell von der Hand. Auch halte ich mich für sehr flexibel, was die Reihenfolge meiner Aufgaben angeht. Ist also ein Raum mal blockiert, sehe ich mich dazu in der Lage, mich mit einer anderen Arbeit zu beschäftigen, ohne den zunächst blockierten Raum danach mit der Reinigung zu vergessen. Auch die Kreativität kommt bei mir nicht zu kurz. So betonten meine Arbeitgeber immer sehr die Vielfalt mit der ich das Frühstücks-Buffet bereitstellte und die Art und Weise, wie ich die Handtücher faltete um sie anschließend auf die Betten zu legen.

Meine oben genannten Eigenschaften fanden auch die bisherigen Arbeitgeber sehr positiv. Arbeitszeugnisse und weitere genaue Angaben können Sie den Anlagen entnehmen.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann würde ich mich über einen Termin zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

M. Mustermann
Maria Mustermann


Anlagen

Lebenslauf mit Lichtbild
Ausbildungszeugnis
Arbeitszeugnis (sofern vorhanden)




Categories: