Bewerbungsschreiben Bundeswehr

Seit bei der Deutschen Bundeswehr keine Wehrpflicht mehr besteht, befindet sich die Bundeswehr in einer Umstrukturierung. Da nicht genügend Freiwillige Soldaten vorhanden sind, ist die Bundeswehr ein Arbeitgeber geworden. Hinter dem "Unternehmen Bundeswehr" verbirgt sich ein sehr großer Arbeitgeber mit verschiedenen Jobs. Bewerben tut man sich zwar als Soldat, dieser muss aber nicht unbedingt an vorderster Front Dienst tun, sofern nicht ein staatlicher Notfall dies erfordert. Soldaten werden auch benötigt z. B. im kaufmännischen Bereich, in der Logistik, im Sanitätsbereich usw. Den Umgang mit Waffen erlernt jeder Soldat trotzdem, das muss einem als Bewerber klar sein, damit in einem Notfall jeder Soldat sein Heimatland verteidigen kann.

Mit dem Bewerbungsschreiben bewirbt man sich zunächst für einen dreitägigen Einstellungstest. Nach erfolgreichem Bestehen findet im Allgemeinen dann das Gespräch statt, wo die Dt. Bundeswehr Sie als zukünftigen Soldaten einsetzen zu gedenkt.

Bewerbungsschreiben Bundeswehr Muster





Köln, den 3. November 2011

Verwaltungsstelle
Herrn Ansprechpartner
Strasse Nr.
Postleitzahl und Ort



Max Mustermann
Mustergasse 123
12345 Musterstadt
Tel.:010/123456
Handy: 0160/123456
m.mustermann@mustermail.de


Ihr Stellenangebot vom ..... im ....

Sehr geehrte Damen und Herren,



[(Bewerbung Alternative 1) nach einem Besuch beim „Tag der offenen Tür“ der Dt. Bundeswehr in der Kaserne (Name), bin ich ganz begeistert. Ich habe mir verschiedene Bereiche angesehen und könnte mir ein Berufsleben als Soldat gut vorstellen. Interessant finde ich, welche verschiedenen Berufszweige einem Soldaten bei der Dt. Bundeswehr offen stehen.]

[(Bewerbung Alternative 2): nachdem ich mich auf der Internetseite der Dt. Bundeswehr ausführlich über die verschiedenen Berufswahlmöglichkeiten informiert habe, steht für mich fest, dass mir das Soldatenleben und ein zu mir passender Beruf innerhalb der Bundeswehr sehr gut gefallen könnte.]

Ich selbst könnte mir eine Tätigkeit im technischen Bereich vorstellen, z. B. als Fernmeldetechniker oder im Hard-/Softwarebereich, da ich gerne bastle und tüftle und schnell logisch denken kann. Aber auch organisatorische Arbeiten, z. B. im Logistikbereich, gefallen mir. Diese Fertigkeiten haben sich bei verschiedenen Praktika (siehe Lebenslauf) herausgestellt. Der Umgang mit anderen Menschen macht mir viel Spaß, da ich aufgeschlossen und kommunikationsfreudig bin.

Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn ich von Ihnen eine Vorladung für den Einstellungstest oder ein persönliches Gespräch erhalten würde.

Mit freundlichen Grüßen

M. Mustermann
Max Mustermann


Anlagen

Lebenslauf Abgangszeugnis
Praktikumsnachweis(e)
evtl. Berufsausbildungsnachweis




Categories: