Bewerbungsschreiben für die Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten

Rechtsanwaltsfachangestellte haben die Aufgabe die Abläufe in Kanzleien im Takt zuhalten. Dies machen sie durch zahlreiche Büro- und Verwaltungsarbeiten
. Die Überwachung von wichtigen Terminen und Fristen zählt ebenfalls zu dem Aufgabenpool. Des Weiteren führen sie Akten und kümmern sich um die Klienten, Kanzleikollegen und Gerichten. In der Regel sind Rechtsanwaltsfachangestellte die erste Anlaufstelle und empfangen die Besucher. Der Beruf dreht sich also nicht nur um trockene Zahlen und Paragrafen, sondern ist auch sehr menschennah.

Die Bewerbung



Die Personalverantwortlichen achten bei den schulischen Kenntnissen bei einer Bewerbung gewöhnlicherweise auf die Bereiche Deutsch, Mathematik, Wirtschaft und Recht. Weitere wichtige Eigenschaften und Fähigkeiten, welche Kandidaten mitbringen sollten, sind Verantwortungsbewusstsein, Ausdruckvermögen sowohl mündlich als auch schriftlich, Genauigkeit, Verschwiegenheit, Taktgefühl, Serviceorientierung und Vertrauenswürdigkeit.

Für die Ausbildung ist kein festgelegter Bildungsabschluss vorausgesetzt. In der Realität entscheiden sich die Betriebe für Bewerber/innen mit einem mittleren Bildungsabschluss.

Beispiel eines Bewerbungsschreibens



Im Anschluss findet sich eine Vorlage für die Bewerbung zur Ausbildung als Webdesigner. Diese Vorlage dient nur zur Inspiration. Auf keinen Fall sollte man die unveränderte Vorlage für das Bewerbungsschreiben verwenden. Personaler würden sofort erkennen, dass eine Vorlage genutzt wurde und sortieren die Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben für die Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten Muster






Musterstadt, den XX.XX.20XX

Firma
Frau/Herrn Ansprechpartner
Strasse Nr.
Postleitzahl und Ort



Maria Mustermann
Mustergasse 123
12345 Musterstadt
Tel.:010/123456
Handy: 0160/123456
m.mustermann@mustermail.de


Bewerbung für die Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten

Sehr geehrter Herr Y / sehe geehrte Frau X ,

mit Interesse habe ich das Ausschreiben für eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellte auf Ihrer Internetseite gelesen. Hiermit möchte ich mich für diese Stelle bewerben.

Im Rahmen eines Praktikums durfte ich bereits erste Erfahrungen zum Berufsbild einer Rechtsanwaltsfachangestellte erwerben. Hierbei durfte ich lernen, wie man Termine mit Mandaten vereinbart, wie man Abläufe zum Verfahren klärt, wie man Akten korrekt anlegt, wie man Abrechnungen verwaltet und wie man den Kalender fachgerecht führt. Diese Tätigkeiten haben mit sehr viel Spaß gemacht und meinen Berufswunsch bestärkt. Ein schulischer Kompetenztest hat mir zudem bestätigt, dass ich die notwendigen Qualifikationen für die Ausbildung mitbringe.

Nach dem ich Ihre Anzeige durchgelesen habe, habe ich mich über Ihr Unternehmen informiert. Hierbei hat mich die moderne Einrichtung Ihrer Kanzlei sehr beeindruckt. Dementsprechend würde ich meine Ausbildung gerne bei Ihnen absolvieren.

Dank zahlreicher Nebenjobs als Aushilfe im Büro kenne ich bereits die Anforderungen, die das spätere Berufsleben mit sich bringen. Des Weiteren habe ich gelernt, mit stressigen Situationen professionell umzugehen und mich schnell auf neue Situationen einzustellen. Zu meinen Stärken zählen Ordnung und Zuverlässigkeit.

Über eine Einladung zu einem Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

M. Mustermann
Maria Mustermann


Anlagen

Lebenslauf mit Lichtbild
Praktikumszeugnis (sofern vorhanden)
Ausbildungszeugnis




Categories: