Bewerbungsschreiben Berufsschule

Nicht nur Unternehmen sondern auch Schulen - insbesondere weiterführende Schulen und Berufsschulen – entscheiden immer öfter anhand von Bewerbungsunterlagen wer aufgenommen wird. Wecken Sie deshalb mit Ihrem Bewerbungsschreiben Schule Interesse. Präsentieren Sie sich von Ihrer besten Seite und bringen Sie zu Papier, warum gerade Sie der/die richtige SchülerIn oder StudentIn sind.

Sie haben die größten Erfolgsaussichten, wenn sich Ihr Bewerbungsschreiben Schule positiv von anderen Mitbewerbern abhebt. Finger weg von Formulierungen aus 08/15-Bewerbungs-Vorlagen! Erkundigen Sie sich telefonisch nach Titel, Vor- und Nach-Name des Ansprechpartners für Ihr Bewerbungsschreiben Schule. Dieses Gespräch können Sie als individuellen Einstieg in Ihrem Bewerbungsschreiben nutzen.

Das A und O einer interessanten Bewerbung bei einer Schule

Sehen Sie Ihr Bewerbungsschreiben bei der Schule als Werbung für sich. Selbstverständlich muss Grammatik und Rechtschreibung im Bewerbungsschreiben Schule korrekt sein! Zudem sollte man den wichtigen ersten Satz nutzen, um neugierig zu machen und das Interesse zum Weiterlesen wecken! Und ihn keinesfalls für eine langweilige Floskel wie „hiermit bewerbe ich mich“ verschwenden!

Aller Anfang muss nicht schwer sein …

Der Text beginnt mit einem interessanten Start-Satz und stellt den persönlichen Bezug zwischen der Schule und Ihnen her. Nach einer Leerzeile beginnt der Hauptteil für das Bewerbungsschreiben Schule. Hier sind Ihre bisherigen schulischen Leistungen und berufliche Interessen gefragt soweit sie von Bedeutung für die künftige Schule sind. Wenn Sie dann noch einen Mehrwert aufzeigen, von dem die Schule durch Ihre Aufnahme profitiert, wie beispielsweise die schulische Sportgruppe oder das Projekt-Team, haben Sie ein interessantes Bewerbungsschreiben Schule gestaltet, das überzeugt.

Last not least folgt nach einer Leerzeile die Grußformel mit der abschließenden Unterschrift. Diese bestätigt die Richtigkeit Ihrer Angaben. Dafür stehen Sie sozusagen mit Ihrem Namen

Bewerbungsschreiben Berufsschule Muster





Musterdorf, den 08.08.2013

Musterfirma GmbH
z.Hd.:Herrn Arbeitgeber
Musterstrasse 1234
12345 Musterstadt



Anna Muster
Mustergasse 7
21000 Musterdorf

Tel.:0200/123456
Mobil.:0170/123456
m.mustermann@xy.de


Bewerbung bei der Berufsschule XY für den Fachbereich Werbekauffrau

Sehr geehrte Frau Muster,

besten Dank für Ihr freundliches und informatives Telefongespräch am 13. März 2013. Gerne sende ich Ihnen anbei, wie besprochen, meine Bewerbungsunterlagen mit der Bitte um Aufnahme für den Fachbereich Werbekauffrau.

Zurzeit arbeite ich als Praktikantin für die Marketing & Werbung Service GmbH. Hier erstelle ich gemeinsam mit dem Kreativ-Team Marketing- und Werbe-Konzepte für den Online-Bereich. Sowohl meine Erfahrung als Parfümerie-Verkäuferin als auch meine Englisch-Kenntnisse unterstützen mich bei meinen täglichen Aufgaben. Ich möchte ich mich für das Berufsfeld Marketing und Werbung weiter qualifizieren. Aus diesem Grunde strebe ich den Abschluss zur Werbekauffrau an.

Ich freue mich, Frau Muster, wenn meine Bewerbung Ihr Interesse weckt und ich bereits im September 2012 meine Ausbildung zur Werbekauffrau bei Ihnen starten kann.

Mit freundlichen Grüßen

Anna Muster


Anlagen

Lebenslauf
Ausbildungszeugnis
Passfoto


Categories: